Gemeinsam können wir die Welt verändern.

Existenz sichern und Klima schützen


In unseren Ausbildungskursen lernen junge Menschen aus ländlichen Regionen ökologische Anbaumethoden und eine artgerechte Tierhaltung kennen. Sie eignen sich Wissen über Biodiversität und Klimaschutz an. Sie lernen, mit Wasserknappheit und zunehmenden Extrem-Ereignissen wie Wirbelstürmen und Überschwemmungen infolge Klimawandel umzugehen.

Gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen begleiten und unterstützen wir die Jugendlichen beim Aufbau eigener Betriebe. Wir coachen sie beim nachhaltigen Anbau und bei der Vermarktung ihrer Produkte. Sie verkaufen z.B. qualitativ hochstehendes Gemüse auf den lokalen Märkten und verdienen damit ihren Lebensunterhalt. Mit dem eigenen kleinen Betrieb können sich die Jugendlichen langfristig eine sichere Existenz und Perspektiven in ihrer Heimat aufbauen.

Die jungen Menschen geben ihr neues Wissen an ihre Familien und Bekannten weiter. Damit stossen sie einen Wandel in Landwirtschaft und Gesellschaft an. Das wirkt sich positiv auf das ganze Dorf, die Region, die Artenvielfalt und das Klima aus.

Gemeinsam können wir die Welt verändern!

Herminia Armando Mangae, 25-jährig, Mosambik
Miguel Antonio López, 17-jährig, El Salvador
Josilma Farias da Silva, 18-jährig, Brasilien

Ihre Spende verändert die Welt! Herzlichen Dank.

Damit finanziere ich z. B. die Beratung beim Aufbau eines Kleinbetriebs.

Damit bezahle ich z.B. ein Startpaket mit Samen, Werkzeugen und Bio-Dünger.

Soviel kostet z. B. ein Ausbildungskurs in ökologischer Landwirtschaft.

Ich übernehme eine Patenschaft für Bildung und nachhaltige Lebensgrundlagen.

Ein Geschenk verändert die Welt

Weltveränderung verschenken mit T-Shirts, Mützen und Socken des nachhaltigen Modelabels Beeyond und gleichzeitig Wildbienen und Schmetterlinge schützen. Wie das geht? Durch das Erlernen ökologischer Anbaumethoden sichern sich Jugendliche in unserem Projekt in Mosambik mit nachhaltiger Landwirtschaft ihre Ernährungs- und Lebensgrundlagen. Davon profitieren auch Wildbienen und Schmetterlinge, denn sie haben so wieder genügend Nahrung, um die Natur im Gleichgewicht zu halten.
Das Schweizer Label Beeyond unterstützt unser Projekt in Mosambik mit zusätzlichen 4-6 Franken beim Kauf eines Produkts.

Schmetterlinge und Bienen verändern die Welt

Begrünen Sie Balkon und Garten mit einheimischen Pflanzen. Säen Sie ein Blumen-Paradies, das Schmetterlinge und Bienen anlockt und Nahrung bietet. Damit fördern Sie die Biodiversität und leisten einen wichtigen Beitrag zum ökologischen Gleichgewicht. Bei sich zu Hause können Sie im Kleinen Grosses bewirken.